DIE NORM: Dabei sein ist alles

Mit einer neuartigen Webdokumentation begleitet Filmemacher Guido Weihermüller mit seinem Team Spitzensportler bei deren Qualifikationsprozess zu den Olympischen Spielen 2016.

In einem aufregenden Projekt setzten wir den Internetauftritt für DIE NORM um. Die auf WordPress basierende Dokumentation verbindet Storytelling, Videodokumentation und Seriencharakter miteinander. Webdokumentationen sind dabei gerade im deutschsprachigen Raum noch ein recht junges Format. Das Besondere an dem Projekt ist der sich ständig verändernde Inhalt. Anders als bei anderen Webserien oder Storytelling-Projekten ist die dokumentierte Geschichte eben noch nicht geschrieben. Das Drehbuch kann sich permanent verändern, denn der vor den Athleten liegende Weg steckt voller Überraschungen, die nicht planbar sind. Die Herausforderung der Website liegt also auch darin, den Besucher zur ständigen Wiederkehr zu animieren, um kein Ereignis zu verpassen.

Im Rahmen der Hamburger Olympia-Bewerbung ist zu erwarten, dass dem Qualifikationsprozess für Ri0 2016 noch etwas mehr Aufmerksamkeit zuteil kommen wird, als es bei vergangenen Wettkampfvorbereitungen in der Hansestadt der Fall war. Als Medienpartner wird beispielsweise auch das Hamburger Abendblatt laufend über DIE NORM berichten.

„Citius, altius, fortius – Schneller, Höher, Stärker – ist seit 1894 das Olympische Motto der Neuzeit und es bringt sehr gut das auf den Punkt, um was es bei dem größten Sportereignis der Welt geht: Leistung. Alle vier Jahre stehen plötzlich Randsportarten – also alles außer Fußball – im Fokus der Sportberichterstattung. Wer triumphiert wird zum Helden einer ganzen Nation. Aber nicht immer läuft es nach Plan.“

www.die-norm.de