Entwicklung des ersten Flugschüler-Testsystems in der Türkei: PAPI erfolgreich gestartet

Angehenden Piloten ein Feedback über ihre Stärken und Schwächen zu geben, das ist das erklärte Ziel von Melina Rauchs neuester Entwicklung: PAPI (Pilot Aptitude Psychometric Inventory). Das System wird ab sofort von diversen türkischen Flugschulen eingesetzt. Angehenden Flugschülern wird vermittelt, welche Anforderungen auf sie im späteren Berufsalltag warten. Dabei geht es nicht um die Frage, ob jemand überhaupt von der Flugschule aufgenommen oder abgelehnt wird. Ziel ist vielmehr, jungen Menschen, die von einer Pilotenlaufbahn träumen, die Gelegenheit zu einer professionellen Bestandsaufname der nötigen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu geben.

Basierend auf den Ergebnissen dieser Evaluation soll dann ggf. der Berufswunsch kritisch hinterfragt bzw. können mögliche Trainingsschwerpunkte identifiziert werden. “PAPI ist kein Selection-Tool”, betont Melina Rauch auch deswegen deutlich. Ihre Expertise in der psychologischen Beurteilung von Piloten ist in der Türkei seit Jahren unbestritten. Sie entwickelte bereits 2009 in Zusammenarbeit mit KABELWELTEN die Software MOLLYMAWK psychometrics – das gängige Verfahren zur Pilotenauswahl verschiedener Airlines.

Nach fast viermonatiger Entwicklungsarbeit konnte in der letzten Woche der offizielle Start von PAPI mit erfolgreichen Präsentationen in Antalya und Ankara gefeiert werden. Anschließend wurde das Testsystem für angehende Flugschüler gleich in mehreren Flugschulen des Landes in Betrieb genommen. Besonders beeindruckend war dabei die Eröffnung des PAPI-Testcenters in den Räumen der Türk Hava Kurumu Universität in Ankara durch Universitäts-Präsident Osman Yıldırım.

PAPI ist eine webbasierte Software-Lösung, die ohne eigenen Webserver und dennoch ohne ständige Verbindung zum Internet lauffähig ist. Lokal werden die dabei erhobenen Daten über die Indexed Database API (IndexdedDB) gespeichert. Diese noch relativ junge Technik verlangt dafür lediglich einen modernen Webbrowser.

Die Probanden sitzen für den etwa dreistündigen PAPI-Test an windowsbasierten Touchscreen-PCs. Dessen Bedienung erfolgt über eine Bildschirm-Tastatur und einen speziellen Joystick.

Mehr Eindrücke zu PAPI gibt es auf unserer Facebook-Fanpage.