Kostenfreie Echtzeit-Webanalysen mit SeeVolution

Einen interessanten Ansatz zur statistischen Auswertung der eigenen Website bietet die kostenfreie Beta-Version von SeeVolution. Statistische Basisinformationen werden dem Nutzer als Overlay auf dem eigenen Auftritt angezeigt. Während man also durch das Angebot navigiert, blendet SeeVolution Details zu Conversion, Besucherzahlen oder sogar eine Heatmap ein.

 

Die Integration ist ähnlich einfach wie bei Google Analytics. Tracking-Codes werden auf allen Seiten platziert. Die für die Conversion wichtige Erfolgsseite (beispielsweise „Vielen Dank für Ihren Einkauf“) wird gesondert markiert.

SeeVolution verzichtet bisher vollständig auf die Auswertung von IP-Adressen. Dadurch werden datenschutzrechtliche Bedenken etwas minimiert, werden die Daten doch schließlich auf einem externen Server gespeichert.

Fazit: SeeVolution kann eine informative Ergänzung zu bestehenden Webanalysen sein. Die Bedienung ist einfach und damit auch für Kunden mit weniger Hintergrundwissen geeignet. Einen vollwertigen Ersatz zu Piwik, Google Analytics oder die bekannteren Trackingsysteme von Adobe oder E-Tracker stellt diese Beta-Version mit Sicherheit nicht dar. Das wird aber auch kaum der Anspruch sein.