Tag : verbraucherschutz

Wichtig für Betreiber von Online-Shops: EU-Verordnung über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Wir möchten Sie über neue Anforderungen zur rechtskonformen Gestaltung von Onlineshops informieren. Aufgrund der EU-Verordnung über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten sind neue Informationspflichten in Kraft getreten, die Sie als Betreiber von Onlineshops berücksichtigen und umsetzen müssen.

Neue Pflichten für den Onlinehandel mit Lebensmitteln

Ab dem 13. Dezember 2014 gilt die Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV). Den Onlinehandel treffen dann ansatzweise dieselben Hinweispflichten zur Lebensmittelkennzeichnung wie bisher schon die Hersteller.

Weckruf für den Onlinehandel: Die neuen Verbraucherrechte gelten bereits

Am 13. Juni 2014 sind die Gesetzesänderungen zur Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie in Kraft getreten. Grund genug, einen Blick auf die Änderungen für den Onlinehandel zu werfen.

Unser Gast-Autor Sebastian Carl Schmidt ist Rechtsanwalt in der auf IP-, IT- und Medienrecht spezialisierten Kanzlei Nesselhauf in Hamburg. Er fasst im Folgenden die wichtigsten Punkte für den Onlinehandel mit Waren im Business-To-Customer-Umfeld (B2C) zusammen.